Rucksack

rucksack-logo

Info


Flyer der Einrichtung (PDF)


Ein Programm zur alltagsintegrierten Sprach- und Familienbildung in Kindertagesstätten 
(Die folgenden Informationen beziehen sich auf das Rucksack I Programm für Kindertagesstätten. Sollten Sie Informationen zu Rucksack II für Grundschulen suchen, wenden Sie sich bitte direkt an die RAA Berlin e. V.)

Wer hat Rucksack entwickelt?
Das Rucksack-Programm stammt ursprünglich aus den Niederlanden und wurde von der RAA-Hauptstelle NRW (seit August 2013: „Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren“) für Deutschland weiterentwickelt. Seit 1999 wird Rucksack in vielen Bundesländern erfolgreich durchgeführt.
In Berlin gibt es den Rucksack seit 2006. Die AWO-Spree-Wuhle e.V. koordiniert in Abstimmung mit der RAA Berlin e.V. mehrere Rucksack-Gruppen in Friedrichshain-Kreuzberg. Finanziert und fachlich begleitet wird das Rucksack-Programm durch das bezirkliche Jugendamt.

Was ist Rucksack?
Rucksack ist ein Programm zur Sprach- und Familienbildung. Es richtet sich vorrangig an zwei-/mehrsprachige Kinder (4-6 Jahre) und ihre Eltern. Rucksack wird in enger Kooperation mit Kindertagesstätten durchgeführt, dauert 36 Wochen und die Teilnahme (inklusive Bücher und Materialien) ist kostenlos.

Was beabsichtigt Rucksack?
Rucksack hat folgende Ziele:
–    Stärkung und Wertschätzung der Mehrsprachigkeit
–    Stärkung der Eltern in ihren Kompetenzen
–    Verbesserung der Bildungschancen
–    Stärkung der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Eltern und Kita

Wie funktioniert Rucksack?
Die Eltern treffen sich einmal in der Woche für zwei Stunden in der Einrichtung. Bei den Treffen erhalten sie Tipps, Anregungen und Arbeitsmaterialien zu verschiedenen Themen, die sie dann in der ihnen vertrauten Sprache zu Hause mit ihren Kindern spielerisch „bearbeiten“. Bei den Treffen werden sie von einer/m qualifizierten zwei- oder mehrsprachigen Elternbegleiter/in angeleitet.
Gleichzeitig werden in der Kita die von den Eltern verwendeten Themen und Wortfelder in der deutschen Sprache aufgegriffen und in die pädagogische Arbeit mit den Kindern integriert.

Was ist das Besondere an Rucksack?
Bei Rucksack werden die Eltern als Experten für die Vermittlung der nicht-deutschen Familiensprache(-n) angesprochen. Das Programm orientiert sich an ihren Stärken und nicht an ihren vermeintlichen Defiziten.
Durch die Wertschätzung und Stärkung der nicht-deutschen Familiensprache(-n) und der deutschen Sprache – zu Hause und in der Einrichtung – verbessert Rucksack die Sprach(-en)kompetenz der Kinder.
Eltern und Kita gehen eine Bildungspartnerschaft ein, in die die beteiligten Akteure ihre jeweiligen Kompetenzen einbringen. Dies fördert langfristig die gegenseitige Wertschätzung und Beziehung zueinander.

Was wurde bislang mit Rucksack erreicht?
Die Eltern und die Fachkräfte in den Einrichtungen geben an, dass die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder sowohl in der der nicht-deutschen Familiensprache(-n) als auch in der deutschen Sprache deutlich besser geworden sind.
Die Lernfreude der Kinder hat zugenommen.
Die Grundschulen nehmen eine Verbesserung in der (Sprach-)Entwicklung der am Programm beteiligten Kinder wahr.

Stimmen aus der Praxis:
„Vorher habe ich nicht gedacht, dass die frühe Förderung von Kindern so notwendig ist.“

„Die Sprachkompetenz der „Rucksackkinder“ wird besser.“

„Der Kontakt zu den Müttern ist offener und intensiver geworden.“

Die Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e. V. koordiniert den Rucksack im Ortsteil Friedrichshain-Kreuzberg seit März 2006. Folgende Kitas nehmen im Kitajahr 2014/15 am Rucksack teil:

 

 

 

Elinizdeki Eğitim Yolu Rehberi d t


bwbÇocuğunuzun öğrenme süreci önce aile içinde başlar. Sürekli çevresinde bulunan aile bireyleri çocuğun öğrenim ve eğitim sürecinde uzun yıllar onunla birlikte olurlar. Bu birliktelik her türlü eğitim kurumundan daha uzun bir süreyi kapsar. Anne-babalar çocuklarının öğrenme arzusunu nasıl uyandırabilir ve canlı tutabilirler? Çocuğunuzun öğrenme arzusunu ve ilgi alanlarını nasıl tanıyabilir ve bunlara yoğunlaşabilirsiniz?

Çocukların nasıl öğrendikleri konusunda bilgi sahibi olmak burada yardımcı olur. Ayrıca eğitim sisteminin gereklerinin yükü altında ezilmemek için anne-babanın öz güveninin geliştirilmesi gereklidir.

Elinizdeki Eğitim Yolu Rehberi bu amaçla geliştirilmiştir: Bu rehberin amacı, anne-babalara çocuklarına eğitim yolunda doğumdan orta dereceli okula (Oberschule) kadar olan süreçte dikkatle ve yetkin bir şekilde refakat etmelerine ve gelişmeleri kayıt etmelerine destek olmaktır. Elinizdeki Eğitim Yolu Rehberi anne-babalar için çocuk gelişimi konusunda bilgiler, çocukların öğrenme sürecine destek olunması yolunda öneriler, pedagojik personel ile birlikte nasıl çalışılabileceği hakkında tavsiyeler ve çocuğun gelişiminin izlenebilmesine ilişkin bilgiler içeren bir dosyadır.

Elinizdeki Eğitim Yolu Rehberi “Güney Friedrichstadt Eğitim Ağı” („Bildungsnetzwerk Südliche Friedrichstadt“) projesi kapsamında geliştirilmiştir. Toplam 90 sayfadan oluşan bu rehber Almanca ve Türkçe olarak yayımlanmış olup şimdilik Kreuzberg bölgesinde – özellikle Belediye Bölgesi I / Güney Friedrichstadt’da ikamet eden ailelere ücretsiz olarak sunulmaktadır.

Daha fazla bilgi için Eğitim Yolu Rehberi ekibi aşağıdaki e-posta adresinde hizmetinizdedir: rucksack [at] awo-spree-wuhle [dot] de

 


Kontakt


Programm-Leitung:
Christiane Börühan

Programm-Koordination:
Helena Armbruster

Begegnungszentrum
Adalbertstraße 23a
10997 Berlin
Tel: 030 695 65 885
Fax: 030 939 57 002

rucksack-gruppe

 

Unsere Partner:

 

 


Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße

Wilhelm-Liebknecht- | Namik-Kemal-Bibliothek
Familienbibliothek Glogauer Straße
Else-Ury-Bibliothek

 

RAA Berlin
raa-logo

 

 

 

Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren
kiz_header

 

 

Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg,
Fachdienst Koordination Frühe Bildung und Erziehung (KBE)
logo-fkb