Rucksack-Adventsvorlesen

Gemeinsam mit der RAA-Servicestelle Elternpartizipation und Sprachförderung haben wir (das Rucksack-Team) am 06.12.2018 – zum achten Mal – ein Adventsvorlesen für die Rucksack-Kinder organisiert.
Das Angebot wird von den Rucksack-Einrichtungen sehr gerne in Anspruch genommen und war dementsprechend sehr gut besucht. Insgesamt haben 110 Kinder und 20 pädagogische Fachkräfte an der Veranstaltung teilgenommen.
Vorgelesen haben 5 Elternbegleiterinnen-Tandems, die Rucksack-Elterngruppen in Kitas und Grundschulen in Kreuzberg begleiten, zu 10 verschiedenen Vorlesezeiten. Die Vorleserinnen gestalteten im Tandem 45 Minuten, in denen sie mehrsprachig vorlasen (Deutsch-Türkisch und Deutsch-Arabisch) und mit den Kindern spielerisch ins Gespräch kamen.
Auch haben zwei Tandems ein „Kamishibai“ eingesetzt, was die Zuhörer*innen faszinierte. Exkurs: Ein Kamishibai ist ein japanisches Erzähltheater. Es besteht aus einem Holzahmen mit zwei Flügeltüren. Der Rahmen ist oben geöffnet und kann mit Erzählbildern, die eine Geschichte beschreiben, bestückt werden.
Im Anschluss an das Vorlesen in der RAA-Servicestelle (Adalbertstraße 23b) waren die Gruppen in das Begegnungszentrum (Adalbertstraße 23a) zu Kakao und Keksen sowie Basteln eines Eisbären eingeladen.

Allen Beteiligten hat es viel Spaß gemacht!

Helena Armbruster

Mit dem Rucksack in Bewegung

Kitas und Grundschulen, die im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg am Rucksack-Programm teilnehmen, äußerten vermehrt den Wunsch, dass neben dem Adventsvorlesen eine weitere Vorleseveranstaltung im […]