Vom Korn zum Brot

Nach langer Wartezeit war es nun endlich soweit. Im April besuchten unsere Vorschulkinder die Bäckerei der Familie Schubbert in der Palisadenstraße im Friedrichshain. Die Kinder waren alle sehr aufgeregt. Wir wollten uns nicht nur die Backstube und den Verkaufsraum anschauen, sondern unser eigenes Brot selber backen. Jedes Kind und die Erwachsenen wurden mit einem T-Shirt, einer Bäckerschürze und Überschuhen eingekleidet. Ganz aus der Nähe wollten wir erfahren, wie die Profis den Teig vorbereiten und anschließend das Brot backen.

Frau Schubbert zeigte und erklärte uns die Zutaten, die wir zum Brot backen brauchen. Dazu gehören Roggen- und Weizenmehl, Wasser, Salz, Hefe und Säuerungsmittel. Der Bäckermeister Herr Schubbert weihte uns ausführlich an sämtliche Gerätschaften ein, die in der Backstube stehen.

Nach gründlichem Händewaschen durften die Kinder die Zutaten in die Teigrührmaschine schütten. Anschließend wurden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe ging in einem anderen Raum und Frau Schubbert gab ihnen eine kleine „Körnerlehre“.
Zum Brot oder zur Schrippe kann man auch andere Körner und Kerne dazu geben. Sie zeigte uns Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Sesam, Kümmel,Haferflocken und Mohn. Wir machten ein Spiel, in dem wir diese unter einem Tuch tasteten, fühlten und benannten.

Die Gruppen wechselten danach. Mit Hilfe des Bäckermeisters kneteten wir den Teig und legten ihm professionell zu einem Laib zusammen. Die Laibe brachten wir in einem Spezialraum (sog. Gärschrank). Damit der Teig treibt. Werden Temperatur und Luftfeuchtigkeit reguliert. Kurze Zeit später wurden sie in den großen Backofen geschoben. Der Bäckermeister machte viel Dampf im Ofen. Es zischte und krachte. Er erklärte uns, dass das Brot eine schöne Kruste bekommt. Die Backstube duftete nach einer kurzen Weile nach frischem Brot. Nach getaner Arbeit wechselten wir wieder unsere Sachen.

Die Kinder und Erwachsenen bedankten sich herzlich bei Familie Schubbert&Team und bei Frau Hubert für die liebevolle Unterstützung und Begleitung. Jedes Kind nahm sein eigenes gebackenes Brot mit. Alle waren sich einig: Das hat großen Spaß gemacht!

Holger Eisfeld, Kita Leonardo

Zur Kita „Leonardo“