Kita Wuhlehopser

Info
Bis Juli 2019 sind alle Kita-/ Krippenplätze in unserer Einrichtung belegt.
 Wir stellen ein: Erzieher*in 

Wir suchen:

Ab sofort einen Mitarbeiter*in für den BfD (Bundesfreiwilligendienst/ 24 h pro Woche, über 27 Jahre).
Aufgaben: Unterstützung im Küchenbereich und Begleitung unserer Kinder beim Spielen, Essen, Abenteuer

Wir sind eine Kita mit bewegungsorientiertem und musikalischem Schwerpunkt, ein junges und jungebliebenes Team mit 12 Mitarbeiter*innen, mitten in der Natur gelegen und umgeben von einem eigenen Garten.

Pädagogische Schwerpunkte

Wir gestalten unsere pädagogischen Zielsetzungen nach dem Berliner Bildungsprogramm. Unsere Bildungsarbeit geschieht bedürfnis- und situationsorientiert. Der strukturierte Tagesablauf bildet den Rahmen, den die Kinder zur Orientierung brauchen.

Nestbereich
Unsere jüngsten Kinder werden in einem eigenen Nestbereich betreut. Dort findet auch die Eingewöhnung – angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell – statt. Mit steigender Sicherheit weiten die Kinder ihren Bewegungsradius aus und erleben schließlich die ganze Kita als ihren Lernraum. Kompetente und sensible Erzieher*innen nehmen ihre große Verantwortung gerade in diesem ersten Zeitabschnitt der Kita ernst.
Inklusion
Wir leben inklusive Bildung. Regelmäßiger Austausch im Team und mit anderen Integrationsfacherzieher*innen ermöglicht die individuelle Förderung aller Kinder. Da wir ein kleines Haus sind, haben wir die Möglichkeit, flexibel auf verschiedene Bedürfnisse zu reagieren. Toleranz und Mitbestimmung werden bei uns von Mitarbeiter*innen, Eltern und Kindern gelebt. Die Fähigkeit zur Konfliktlösung erwirbt man nur, indem man sie übt.
Sprachkita
Wir sind Teil des Förderproprammes „Sprachkitas – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Das bedeutet, wir werden durch einen Facherzieher für Sprache unterstützt, der das Team in Sachen Sprachförderung beraten kann. Dabei werden fachliche Kompetenzen erworben, wie alltagsintegrierte Sprachförderung geschehen kann: Durch Sprachanlässe, dialogisches Lesen, Zuhören, handlungsbegleitendes Sprechen und ähnlichem.
Bewegung
Die Kinder bewegen sich während des gesamten Aufenthaltes in der Kita. Da Bewegung die Grundlage für die gesunde Entwicklung jedes Menschen ist, unterstützen wir dieses Bedürfnis gezielt mit geleiteten Angeboten. Unser Psychomotorik-Raum ist wann immer möglich, mit einer Fachkraft besetzt, um den Kindern spezielle Angebote zu ermöglichen. Darüber hinaus gehen sie jedoch während der großzügigen Freispielphasen ihrem individuellen Bedürfnis nach Bewegung und Ruhe nach.
Ganzheitliche Bildung
Das emotionale Erleben, die Sinneserfahrung, die Bewegung und die Sprache werden in unserer Kita selbstverständlich miteinander verknüpft, um so alle Bildungsbereiche abzudecken. Soziales Zusammensein erleben und erlernen die Kinder beim gemeinsamen Singen im Morgenkreis, bei den Mahlzeiten und während des Freispiels. Mit Kindern verschiedener Altersstufen, kultureller Hintergründe, Sprachen und Fähigkeiten zu spielen ermöglicht soziales Lernen und den Erwerb komplexer kommunikativer Fähigkeiten.
Das Team
Um hochwertige frühkindliche Bildung gewährleisten zu können, besuchen alle Mitarbeiter*innen regelmäßig Fortbildungen. Teamsitzungen und Teamtage dienen nicht nur der Organisation der Kita sondern auch dem professionellen Austausch. Wir sind bestrebt, für unsere Auszubildenden einen anregenden Lernraum zu ermöglichen, um sie bestmöglich auf den beruflichen Alltag vorzubereiten.