Willkommen bei der AWO Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e. V.

Herbstfahrt zum Ostdeutschen Rosengarten Forst

Am 21.09.2017 starteten wir mit einer gemischten Seniorengruppe der AWO Kreuzberg und zahlreichen Gästen aus dem Stadtbezirk zu einem Tagesausflug nach Forst (Lausitz).

Wir hatten die Ehre im offiziellen Mannschaftsbus der Handballer „Berliner Füchse“ zu fahren, welchen uns das Busunternehmen per Zufall an diesem Tag bereitstellte.

Bei sonnig-herbstlichem Wetter kamen wir pünktlich zum Mittagessen im Restaurant „Gut Neu Sacro“ in einem Wäldchen bei Forst zum Mittagstisch an. Im historischen Ambiente haben wir nach einem sehr guten Essen noch einen Abstecher in den Hofladen machen können, um zu stöbern und einige regionale Produkte und Souvenirs zu erwerben. Weiterlesen

Am Berlin Tag unsere Kitas kennenlernen

An einem Stand präsentiert sich die AWO Spree-Wuhle e.V. am Samstag, 14. Oktober mit ihren Kitas. Konzepte, Materialien, Teams, Häuser – alles was man wissen möchte. Kommen Sie vorbei, lernen Sie uns kennen!

14. Oktober 2017 10:00 – 15:00 Uhr

Ludwig Erhard Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

U2: Ernst-Reuter-Platz oder U1 Uhlandstraße

Sommerfest Grossbeerenstraße

Das Leben in einer Notunterkunft ist nicht leicht. Sorgen um Familie und Freunde im Heimatland und Gedanken an die ungewisse Zukunft bestimmen den Alltag der Bewohner*innen. Zusätzlich ist das Zusammenleben auf engem Raum und die mangelnde Privatsphäre für viele belastend. Gut die Hälfte der 180 Bewohner in der von der Care&Shelter gGmbH geführten Notunterkunft Großbeerenstraße wohnen seit mehr als anderthalb Jahren unter diesen Bedingungen in dem ehemaligen Bürogebäude im Süden Berlins. Zu den Bewohner*innen zählen alleinreisende Männer und junge Erwachsene genauso wie Familien mit Kindern aus Syrien, Afghanistan, Irak, Iran, Pakistan, Somalia und Eritrea. Das diesjährige Sommerfest sorgte für frischen Wind und einen Lichtblick im ermüdenden Alltag.

Mit Hilfe von Vostel, einer Berliner Start-up-Agentur, die Firmen, die sich sozial engagieren möchten, mit den entsprechenden Einrichtungen vernetzt, konnte ein Event mit allem drum und dran auf die Beine gestellt werden, bei dem Mitarbeiter*innen von Zalando das Team der Notunterkunft tatkräftig unterstützten. Dabei stellte das Wetter alle vor eine große Herausforderung. Der Berliner Sommer wartete mit stürmischen Böhen und Platzregen auf, sodass der Tobespaß auf der Hüpburg der Villa Pelikan buchstäblich ins Wasser fiel und alle Aktionen nach drinnen verlegt werden mussten. Nur die Jungs am Grill ließen sich von Sturm und Regen nicht erschrecken und sorgten dafür, dass alle Gäste reichlich mit leckerem Essen versorgt wurden. Weiterlesen