Kitas

InteressensbekundungDeclaration of Interest
Liebe Eltern,
über Ihr Interesse an einer unserer Kitas und am Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e.V. der Arbeiterwohlfahrt freuen wir uns!

Seit Dezember 2019 gibt es in Berlin den „Kita-Navigator“ der Senatsverwaltung Berlins.
Auf der Internetseite https://kita-navigator.berlin.de können Sie sich über freie Plätze in Ihrer Nähe informieren.

 

Dear parents,
thank you for your interest in one of our day care centers at AWO Berlin Spree Wuhle!

Since December 2019, the “Kita-Navigator” of the Berlin Senate Administration has been available in Berlin.
On the website https://kita-navigator.berlin.de you can find out about free places in your area.

 

LeitsätzePädagogischer AnsatzQualitätssicherungKita-FachberatungDokumenteKommen Sie zu uns!
Unsere Leitsätze für die Arbeit in den Kindertagesstätten
  • Wir verstehen unser Arbeitsfeld in den Kindertagesstätten als eine Säule der sozialen Grundversorgung.
  • Wir unterstützen die Eltern in der Bildung und Betreuung ihrer Kinder.
  • Wir treten ein für gegenseitige Akzeptanz und gegen Ausgrenzung.
  • Wir stellen das Wohl des Kindes in den Mittelpunkt und ermöglichen allen Kindern gleiche Entwicklungs- und Bildungschancen.
  • Wir begleiten und fördern die Kinder und geben ihnen Unterstützung, Anregung und Zuwendung.
  • Wir vermitteln Werte und geben Sicherheit und Geborgenheit auf deren Grundlage wir die Kinder befähigen, ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten.
  • Wir bieten den Kindern Mitwirkungsmöglichkeiten und fördern ihre aktive Beteiligung.
  • Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst und begegnen uns einander mit Achtung und Respekt.

Unsere Kindertagesstätten sind Orte der Begegnung und gemeinsamen Bildung.

Unser pädagogischer Ansatz
  • Unsere derzeit 8 Kindertagestätten liegen in verschiedenen Bezirken und bieten in ihrer räumlichen sowie pädagogischen Vielfalt eine ganzheitliche Kinderbetreuung an.
  • Grundlage unserer Arbeit ist das Berliner Bildungsprogramm. Dementsprechend steht bei uns das Kind und seine individuelle Entwicklung im Zentrum der pädagogischen Arbeit.
  • Im gesamten Tagesablauf achten wir auf feste Rituale und Regeln, die den Kindern Orientierung, Halt und Sicherheit geben.
  • Um den Kindern eine gute Entwicklung und Lernerfahrung bieten zu können, ist es für uns besonders wichtig, dass sich alle Kinder im hohen Maße wohl fühlen und mit Freude, Genuß und Spaß ihre Welt erleben und erkunden.
  • Um zu wissen, wie sich unsere Kinder fühlen und was sie für ihre individuelle Entwicklung brauchen, wird jedes Kind nach der Leuvener Engagiertheitsskala beobachtet.
  • In Anlehnung an den Situationsansatz greifen die Erzieherinnen bedeutsame Situationen aus dem Kitaalltag und/ oder dem Familienleben und dem Lebensumfeld der Kinder auf und thematisieren diese in pädagogischen Angeboten oder Projekten.
  • Unsere Kindertagesstätten sind offen für alle gesellschaftlichen, konfessionellen und nationalen Gruppen und bieten ihnen ein differenziertes, bildendes und soziales Lernfeld. Dies bedeutet auch, dass bei uns Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam aufwachsen.

Auf diesen Grundlagen möchten wir die Kinder befähigen, ihr Leben verantwortlich zu gestalten und vielfältige Kompetenzen zu entwickeln. Diese ermöglichen es ihnen, mit Veränderungen und Unsicherheiten umzugehen, sowie anderen Menschen mit Empathie und Rücksicht zu begegnen.

Qualitätssicherung

Wie wir kontinuierliche Weiterentwicklung umsetzen

Durch die ständige Weiterentwicklung und regelmäßige Überprüfung von Qualitätsstandards sichern wir wichtige Prozesse und die Umsetzung unseres Bildungsauftrages in der täglichen pädagogischen Arbeit in den Kindertagesstätten.

Für eine hohe Qualität unserer Dienstleistung und damit für eine hohe Zufriedenheit unserer Kunden ist es uns wichtig, dass die Arbeit unserer Kindertagestätten geplant durchgeführt und systematisch dokumentiert wird, um somit eine transparente und nachvollziehbare Arbeit zu sichern.

Durch eine regelmäßige Überprüfung (Evaluation) unserer Arbeit erhalten wir Informationen für den ständigen Verbesserungsprozess. Um diese verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen, haben wir ein Qualitätsmanagementsystem aufgebaut und eingeführt, welches in der täglichen Arbeit in den Kindertagesstätten umgesetzt wird.

Wir freuen uns über Rückmeldung unserer Kund*innen bezüglich unserer Leistungen, bei Fragen, Wünschen oder Beschwerden.

E. Krista: Kita-Fachberatung

Die Kita-Fachberatung: Qualitätsentwicklung, Fortbildung, Beratung

Fachberatung ist eine personenbezogene, strukturentwickelnde soziale Dienstleistung im Rahmen der Jugendhilfe. Sie wirkt qualitätssichernd und –entwickelnd im Feld der Erziehungsarbeit und der Lebensgestaltung von Kindern. Fachberatung leistet personen-, organisations- und prozessorientierte Beratung und Unterstützung für Trägerin, Leitungen, pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, für Kindertagespflegepersonen sowie Eltern und sorgt für eine netzwerkorientierte Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen (z.B. Jugendamt, Grundschule, Erziehungsberatungsstellen) innerhalb des Gemeinwesens.

Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Beratung von MA, EL und Eltern zu: fachlichen Themen, inhaltlichen Fragen zu Bildungsverständnis, Bildungsbereichen und Bildungsprozessen
  • Moderation/ Beratung bei Konflikten, Widerständen
  • Beratung zu Fort- und Weiterbildung
  • Hospitation- fachliches Feedback und kritische Reflexion
  • Weiterleitung und Verteilung von Information aus der politischen und wissenschaftlichen Ebene in die Praxis
  • Mitgestaltung thematischer Teamsitzungen auf Grundlagen von Beobachtungen, Wünschen, Interessen der Mitarbeiter*innen, Leitungen oder Eltern
  • Mithilfe bei der Erstellung von Konzepten auf Grundlage der Qualitätsleitziele
  • Beratung in der Integrationsarbeit: Fallberatung, Hospitation oder Elterngespräche

Die Kita-Fachberatung ist Ansprechpartnerin für Fachkräfte und Eltern sowie Vertreter*innen anderer Gremien von außen.

Kontakt:
Frau E. Krista
Tel.: 030 417 236 60

E-Mail: e.krista@awo-spree-wuhle.de

Geschäftsstelle der Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e.V.
Rigaer Straße 55b
10247 Berlin

Kommen Sie zu uns!

Wenn Sie

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in haben (auch aus dem Ausland)
  • in einem verwandten Beruf eine abgeschlossene Ausbildung haben (mehr Information siehe hier)
  • Fachkraft für Sprache sind
  • Interesse an der Ausbildung zum*zur Erzieher*in haben
  • einen attraktiven Tarifvertrag suchen
  • an Fort- und Weiterbildung interessiert sind
  • an einer aufgeschlossenen und veränderungsbereiten Arbeitsatmosphäre Freude haben

Bewerben Sie sich bei uns!

Die AWO Spree-Wuhle ist Träger von 8 Kitas in vier Bezirken Berlins mit unterschiedlichen pädagogischen Schwerpunkten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!